Was gibt es da zu lachen, Frau Meyerfeldt

Von vorne.
Genia Hofreiter legt die Karten auf den Tisch: eine Karte von Percy, einem Sohn im englischen Internat, und den Abschiedsbrief vom toten Korsakow.

Woher kommen diese Briefe, die Genia aus ihren Manteltaschen zaubert, wie die nackten Botschaften aus Fräulein Elses Mantel? Dear Mother …
Genia hat das Ass oder auch mehrere im Ärmel.

Genia hält AAA mit ihren Botschaften.

Andere werden aus ihren Briefen später noch zitieren und wieder andere werden dran glauben müssen …

Und was Briefe nicht sagen, zeigt sich im Zweifelsfall in einer Banane…

20120119-011420.jpg

20120119-011451.jpg

20120119-011459.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Paul Kreindls geheimes Tagebuch abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s